Pressemitteilung

GXO setzt eine Flotte autonomer mobiler Roboter in Großbritannien und den Niederlanden ein

London, UK  |  März 16, 2022

Der weltweite Einsatz von kollaborativen Robotern durch GXO ist 2021 um 200% gestiegen und hat zu Effizienz-, Produktivitäts- und Sicherheitszuwächsen geführt

Autonome mobile Roboter werden jetzt auch in der Nahrungsmittelindustrie eingesetzt.

Die modulare Technologie bietet Kunden, die sich rasch an sich verändernde Sortimente und Kundenanforderungen anpassen müssen, eine erhöhte Flexibilität

GXO Logistics, Inc. (NYSE: GXO), der weltweit größte reine Kontraktlogistikanbieter, setzt Flotten von autonomen mobilen Robotern (AMR) ein, um Kunden in den 28 Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, bei der Erzielung von wesentlichen Produktivitäts- und Sicherheitszuwächsen zu unterstützen. Nach der erfolgreichen Einbindung von Cobots (kollaborative Roboter) in die Betriebsabläufe von E-Commerce- und Retailkunden setzt GXO diese jetzt bei Kunden in der Nahrungsmittel- und Sperrgutlogistik ein. GXO wird in den kommenden Monaten eine AMR-Flotte in Großbritannien und in den Niederlanden einführen.

„In den letzten 18 Monaten haben wir die Einführung modularer Technologien beschleunigt,” erklärte Phil Shaw, GXO Vice President, Centre of Excellence. „Da diese AMRs klein und mobil sind, bieten sie deutliche Vorteile im Vergleich zu schwereren, fest installierten Anlagen. Wenn die Volumina in Spitzenzeiten steigen, können AMRs leicht eingebunden und anschließend anderweitig eingesetzt werden. Im vierten Quartal 2021 unterstützte der Einsatz von AMR unsere Kunden bei der Bewältigung der laufenden Veränderungen im Kaufverhalten der Verbraucher hin zu E-Commerce.”

Mit AMRs kann die Produktivität um bis zu 60% gesteigert und die Präzision der Arbeit erhöht werden. Darüber hinaus verbessern AMRs die Zufriedenheit der Endverbraucher. So können AMRs etwa die Auftragsbearbeitungszeiten reduzieren, wodurch die Kunden von GXO ihre Auftragsannahmefristen verlängern und gleichzeitig eine hohe Geschwindigkeit für Lieferungen an Verbraucher erzielen können. Des Weiteren verbessert der AMR-Einsatz von GXO die Sicherheit am Arbeitsplatz, insbesondere durch die Verringerung der Bewegungen von Flurförderfahrzeugen im Lager.

In Lagern auf der ganzen Welt verstärkt GXO gerade den Einsatz von AMRs mit Cobots, die von den Firmen 6 River Systems, Lowpad, iFollow und Locus entwickelt wurden. In einem 40.000 Qua¬dratmeter großen Distributionszentrum in den Niederlanden setzt GXO Roboter von Lowpad ein, um die Betriebsabläufe in der traditionell auf manuelle Arbeit fokussierten Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie zu optimieren. Die AMRs werden durch kundenspezifische Software und Routingalgorithmen zur Optimierung des Distributionsprozesses gesteuert.

GXO’s branchenführende Automatisierungs- und Technologielösungen von GXO sind Alleinstellungsmerkmale, die dazu beitragen, Mehrwertlösungen in einer zunehmenden Anzahl von Branchen voranzutreiben. Im Jahr 2021 setzte das Unternehmen mehr als 2.000 neue Technologieteile an unterschiedlichen Standorten ein – dies bedeutet einen Zuwachs von 100% gegenüber dem Vorjahr. GXO erprobt derzeit 200 neue Technologien von rund 100 neuen Anbietern.

Um das Kurzvideo eines AMR von Lowpad in Aktion anzuschauen, klicken Sie hier.

Über GXO Logistics

GXO Logistics, Inc. (NYSE: GXO Logistics, Inc. (NYSE: GXO) ist der weltweit größte reine Kontraktlogistikanbieter, der vom schnellen Wachstum von E-Commerce, Automatisierung und Outsourcing profitiert. GXO ist bestrebt, rund 120.000 Teammitgliedern an mehr als 900 Standorten mit einer Gesamtfläche von rund 18,5 Millionen Quadratmeter einen vielfältigen, erstklassigen Arbeitsplatz zu bieten. Das Unternehmen arbeitet mit den weltweit führenden Blue-Chip-Unternehmen zusammen, um komplexe Logistikherausforderungen mit technologisch fortschrittlichen Supply Chain- und E-Commerce-Lösungen in großem Maßstab und schnell zu lösen. Die Konzernzentrale von GXO befindet sich in Greenwich, Connecticut, USA. Besuchen Sie GXO.com für weitere Informationen und verbinden Sie sich mit GXO auf LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube.

Medienkontakt

Europa

Anne Lafourcade

+33 (0)6 75 22 52 90

[email protected]

US & APAC

Matthew Schmidt

+1 203-307-2809

[email protected]

Back-to-top