Optimierte Netzwerkaktivitäten von der Fertigungsunterstützung bis zum Händlervertrieb

Bei GXO haben die von uns eingesetzten Lean-Methoden ihren Ursprung in der Automobillogistik, ergänzt durch jahrelange Technologieentwicklung. Unsere innovativen Lösungen erschließen das volle Potenzial Ihrer Lieferkette, von der digital verwalteten Ersatzteilversorgung bis hin zu optimierten eingehenden Warenströmen, Kaizen-Workshops und Unterstützung für die Fließband- und Just-in-Time-Produktion. Wir reduzieren überschüssige Lagerbestände, senken damit Kosten, geben Ihnen Transparenz vom Lieferanten bis zum Endbenutzer und arbeiten mit Ihnen zusammen, um Ihr Netzwerk und Ihren Transport zu optimieren.

Kernkompetenzen in der Automobilbranche

  • Beschleunigtes Lieferanten-Onboarding
  • Bedarfsplanung
  • Konfektionierung, Lichtmontage, Point-of-Use-Lieferung und sonstige Fertigungsunterstützung
  • Leistungsstarke digitale Werkzeuge für die Supply-Chain-Analyse
  • Präzise Bestandsführung bei geringerem Overhead
  • Rückwärtslogistikmanagement
  • Elektronisches Lieferantenportal mit netzwerkübergreifender Übersicht einschließlich Transitsendungen
  • Weitere Lagerdienstleistungen (Vendor-owned und Vendor-Managed Inventory)

Schwerpunkte:

  • Aftersales-Support 
  • Komponenten und (Ersatz-)Teile
  • Auftragsfertigung 
  • Fertigfahrzeuglogistik 
  • Reifenlogistik
  • OEM-Vertrieb

Fallbeispiel

Schnelle Lösung für den Vertrieb von Elektrofahrzeugteilen

Chance

Ein führender Hersteller von Elektrofahrzeugen stand vor Herausforderungen beim Vertrieb von Ersatzteilen an autorisierte Servicezentren. Als die Produktion nach einem neuen Modell hochgefahren wurde, begann die Nachfrage die Lieferketteninfrastruktur des Kunden zu belasten. Dies führte in einigen Regionen zu einer Wartezeit von 10 Tagen oder mehr auf Ersatzteile. Um ein hervorragendes Erlebnis für Service-Center und Endkunden zu gewährleisten, suchte der Hersteller einen Automotive-Logistikpartner nordamerikanischer Größe und fundiertem Know-how im Teilevertrieb.

Lösung

Bevor es eine Lösung empfahl, arbeitete unser GXO-Solutions-Team mit dem Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass alle Bedürfnisse berücksichtigt wurden. Wir diskutierten, wie unsere Teileabwicklung ähnliche Probleme in der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie und anderen Branchen gelöst haben. Wir boten Werksbesichtigungen an und demonstrierten unsere technische Leistungsfähigkeit einschließlich Einzelpunktdarstellung in einem Teilevertriebsnetz. 

Letztendlich schlugen wir ein Hub-and-Spoke-Netzwerk von Distributionszentren in den großen Metropolregionen vor, um die Vereinigten Staaten und Kanada zu bedienen. Der Kunde beauftragte uns, die ersten beiden Hubs im Jahr 2020 während der COVID-19-Pandemie zu starten. Um die Risiken zu reduzieren, haben wir eine Schnellstartlösung bereitgestellt, die die Aufnahme und Verteilung der etwa 350 kritischsten SKUs priorisiert. Darüber hinaus trennten wir die Technologieimplementierung vom Aufbau des Hubs, sodass wir die Anzahl der Mitarbeiter vor Ort minimierten.

Ergebnisse

  • Erfolgreicher Start des ersten Hubs innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsabschluss und des zweiten Hubs innerhalb von drei Wochen; Teileversand von beiden Hubs innerhalb von 48 Stunden
  • Hochfahren der einzelnen Hubs auf mehr als 3.000 SKUs, von Windschutzscheiben bis hin zu Nummernschildhaltern 
  • Integration unsere Lagerverwaltungsplattform in das TMS des Kunden und Bereitstellung detaillierter Bestandsdaten, Service-Level-Performance-Daten und individuell konfigurierbare Berichte
  • Priorisierte eingehende Aufträge für den Versand von stark nachgefragten Teilen am selben Tag, im Wesentlichen via Expressfracht im Luft- und Landverkehr sowie tägliche Fahrten zu den Servicecentern

Informieren Sie sich über
neueste Entwicklungen in der Logistik


    Diese Website wird von reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen von Google.

    Back-to-top